xRM in der Bau- und Bauzulieferindustrie (Baunebengewerbe)

Internationalisierung, Schwankungen in der Baukonjunktur, verschärfter Wettbewerb und komplexe Entscheidungsstrukturen für Bauprojekte: Themen, mit denen sich die Unternehmen der Bau- und Bauzulieferindustrie täglich auseinandersetzen. Die Kommunikation mit und die effiziente Koordination von Ausschreibern, Bauträgern, Architekten, Baustoffhändlern, Handwerkern und Kunden gewinnt daher immer mehr an zentraler Bedeutung und die Bündelung dieser Kommunikationsflüsse in einem zentralen xRM System.

Das Erfassen und das optimale Management aller relevanten Projektinformationen in einem System sind daher Voraussetzung für den Erfolg. Der Überblick über komplexe Beziehungsgeflechte und die optimale Vorbereitung der Meilensteine eines Projekt - Submissionstermine, Besprechungen, Baubeginn - sind entscheidende Faktoren. com:con bietet dafür eine umfassende CRM-Lösung auf der Basis von CAS genesisWorld der marktführenden Deutschen xRM und CRM Lösung an. Sie vereint alle notwendigen Anwendungen für Marketing, Vertrieb und Service mit individuellen, branchenspezifischen Funktionen.

Die maßgeschneiderte CRM-Lösung verschafft Bau- und Bauzulieferbetrieben einen entscheidenden Informationsvorsprung und ermöglicht einen Hauptfokus auf die erfolgreiche Umsetzung eines Projekts. Zudem wird nicht ausgeschöpftes und „verborgenes“ Potential aus der Zusammenarbeit mit Händlern, Handwerksbetrieben und Kunden sichtbar.

Unsere Lösung ergänzt dabei den Standard optimal um branchenspezifische Funktionen.

Funktionen und Besonderheiten der Lösung

  • Projektmanagement von Bauprojekten (Eigene und Mitbewerb)
  • Verwaltung von Ausschreibungen
  • Multi-Ausschreibungsmanagement: 1 Ausschreibung – 1 Bauherr - x Anbieter
  • Verkaufschancenmanagement

Ihr Nutzen und Ihre Vorteile

  • Optimiertes Kundenmanagement, effiziente Vertriebskanäle, Verwaltung aller Akteure
  • Ideale Grundlage für Höchstqualität bei Verkauf und dem Projektmanagement von komplexen Bauprojekten
  • Gemeinsame Wissensbasis über Abteilungen und Standorte hinweg
  • Kürzere Zugriffszeiten auf Informationen aus der Kundenhistorie, Projekten etc.
  • Strukturierte Verwaltung auch komplexer Vertriebsprojekte
  • Erhöhter Angebotsdurchsatz - höhere Angebotsqualität- effiziente Angebotsverfolgung
  • Anbindung des Aussendienstes im Vertrieb und Service
  • Effektive Mitbewerberanalyse

Selbstverständlich ist unsere xRM Lösung vollständig in die vorhandene EDV-Landschaft integrierbar:

  • Uni- oder bidirektionale ERP-Kopplung (SAP, ProAlpha, Microsoft Dynamics Nav, etc.)
  • tiefe Integration vorhandener Groupware (Microsoft Exchange, Lotus Notes, Novell GroupWise)
  • Anbindung von beliebigen Dokumentenmanagementsystemen (Proxess, Documentum, DocuWare, etc.)
  • CTI-Kopplung der Telefonanlage (ESTOS TAPI Server, ECSTA Treiber, etc.)
zoom

Kontakt

Holger  Degroot 
Geschäftsführung
 

 
 
 

Kontakt

com:con solutions GmbH
Zollstockgürtel 61 (Haus 3)
50969 Köln (Zollstock)
Telefon +49 221 964479-0
Telefax +49 221 964479-19
E-Mail info@com-con.net