xRM für Handel und Verbundgruppen

Handelsunternehmen sind einer besonders starken Wettbewerbssituation ausgesetzt. Wer sich ausschließlich über den Preis abheben will, gerät über kurz oder lang ins Hintertreffen. Umso wichtiger ist es, sich intensiv um seine Kunden, sowohl Neu- als auch Bestandskunden zu kümmern. Durch einen stetig steigenden Wettbewerbsdruck im Handel sind Kundenorientierung und Customer Relationship Management zu erfolgskritischen Handlungsfeldern geworden. Während große Warenhausketten und Filialsysteme über ausgereifte CRM-Lösungen zur Entscheidungsunterstützung verfügen, haben in Verbundgruppen zusammengeschlossene Einzelhändler erheblichen Nachholbedarf. Die Verbundgruppenstrukturen machen eine wiederholbare Umsetzung von CRM jedoch äußerst anspruchsvoll.

Der europäische Handel ist durch hohen Verdrängungswettbewerb geprägt. Die Handelsumsätze stagnieren, gleichzeitig hat sich die Handelsfläche nahezu verdreifacht. Die Bedeutung der Informationstechnik im Handel wächst und die notwendige Integration der Informationssysteme schreitet voran. Das Fachhandelssegment ist in Deutschland traditionell in hohem Maße mit Kooperationen durchsetzt, Fachhändler sind meist in Verbundgruppen organisiert. Verbundgruppen sind Zusammenschlüsse rechtlich und wirtschaftlich selbstständiger Handelsbetriebe zum Zweck der zwischenbetrieblichen Kooperation in der Beschaffung, im Absatz, im Investitions- und Finanzbereich sowie in der Verwaltung durch Gründung von Trägerbetrieben, den Verbund gruppenzentralen.

Mit unseren Lösungen bieten wir Ihnen ein modernes xRM-System (x=Any Relationship Management), das speziell für den Handel angepasst wurde.

Die Unterscheidung zwischen profitablen und weniger profitablen Kundenbeziehungen ist dabei Grundlage für eine optimale persönliche Betreuung der richtigen Kunden. Eine effiziente Vertriebsplanung und –steuerung unterstützt den Innen- und Außendienst dabei. Über guten Service mit einer leistungsfähigen Logistik und Datenverarbeitung im Hintergrund wird der Großhändler zum verlässlichen Partner von Handwerksbetrieben und Einzelhändlern.

Die com:con Branchenlösungen unterstützt neben dem allgemeinen Großhandel, insbesondere gewerbliche Verbundgruppen, deren Kunden als Mitglieder oder Gesellschafter oft besondere CRM-Lösungen fordern. com:con bietet Ihnen dafür eine umfassende CRM-Lösung für das Marketing, den Vertrieb und den Service an. Auf der Basis der marktführenden CRM Software CAS genesisWorld wurde der Standard optimal ergänzt mit branchenspezifischen Funktionen.

Basisfunktionen

  • Interessenten-, Kunden- und Lieferantenmanagement (komplette Wertschöpfungskette)
  • Abbildung oft komplexer Kunden- und Beziehungsstrukturen
  • Umfassendes Kontaktmanagement
  • Vorbereitung und Durchführung von Jahresgesprächen, Umsatzplanungen
  • Kampagnenmanagement (Einladungen, Befragungen, ...)
  • E-Mailmarketing und Zielgruppenselektion

Spezifische Anforderungen im Handel und bei Verbundgruppen

  • Management bereichsspezifischer Kunden-/Lieferantendaten
  • Management von Allianzen, Verbänden, Fachkreisen und ähnlichen Gruppierungen Abbildung von Sortimenten und Konditionen
  • Management von Katalogen
  • Pflege von E-Business-Daten
  • Management von Vereinbarungen über Boni, Rabatte, WKZ, ...
  • Formale Informationsverteilung in eigene Strukturen (An- und Abkündigungen, ...)

Ihr Nutzen und Ihre Vorteile

Unsere Lösung richtet sich vornehmlich an folgende Gruppen

  • Einzelhandels- und Großhandelsunternehmen
  • Verbundgruppen
  • Einkaufsgemeinschaften
  • Genossenschaftliche Betriebe
  • Filial- und Franchisegeber

Selbstverständlich ist unsere xRM Lösung vollständig in die vorhandene EDV-Landschaft integrierbar:

  • Uni- oder bidirektionale ERP-Kopplung (SAP, etc.)
  • tiefe Integration vorhandener Groupware (Microsoft Exchange, Lotus Notes, Novell GroupWise)
  • Anbindung von beliebigen Dokumentenmanagementsystemen (Proxess, Documentum, DocuWare, etc.)
  • CTI-Kopplung der Telefonanlage (ESTOS TAPI Server, ECSTA Treiber, etc.)
  • Mobiler Zugriff aus iPad, IPhone, BlackBerry, Android, sowie vielen handelsüblichen Tablet-Computern und Smartphones.
zoom

Kontakt

Holger  Degroot 
Geschäftsführung
 

 
 
 

Kontakt

com:con solutions GmbH
Zollstockgürtel 61 (Haus 3)
50969 Köln (Zollstock)
Telefon +49 221 964479-0
Telefax +49 221 964479-19
E-Mail info@com-con.net